Informationspflichten nach Artikel 13

Informationspflicht

Sie befinden sich hier: ADAC Weser-Ems > Informationspflicht

Informationspflichten nach Artikel 13/14 DSGVO

Informationspflichten herunterladen (452,9 KiB)

Was wollen wir Ihnen mitteilen?

Das neue europäische Datenschutzrecht verpflichtet uns, Ihnen Angaben zu den von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu machen. Diese erfolgen jeweils im Einzelfall, soweit dies möglich ist, z. B. wenn Sie mit uns einen Vertrag schließen oder einen Newsletter bestellen. Um Sie so umfänglich wie möglich darüber zu informieren, wann und weshalb wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und welche Rechte Ihnen als Betroffenem dabei zustehen, haben wir nachfolgend die wichtigsten Fälle für Sie zusammengefasst. Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei weitergehenden Informationswünschen gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten dazu sind, ebenso wie die anderen Informationspflichten nach Artikel 13 bzw. 14 DSGVO im Folgenden aufgeführt.

Verantwortlicher
ADAC Weser Ems e. V.
vertreten durch Thomas Burkhardt, Vorsitzender und Ralf Thiesing, stellvertretender Vorsitzender
Bennigsenstraße 2-6 · 28207 Bremen

T 0421 / 499 42 00 · F 0421 499 44 99
E-Mail: adac-serviceteam@wem.adac.de

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter
Datenschutzbeauftragter
ADAC Weser-Ems e. V.
Bennigsenstraße 2-6 · 28207 Bremen
E-Mail: datenschutz@wem.adac.de

1. Zwecke der Datenverarbeitung und deren Rechtsgrundlagen

Es gibt eine Vielzahl von einzelnen Zwecken, zu denen Sie mit uns oder wir mit Ihnen in Kontakt treten; ebenso vielfältig können die dabei übermittelten und verarbeiteten Daten sein. Wir haben die typischen Fälle bzw. Zwecke für Sie hier zusammengestellt und Ihnen dahinter die üblicherweise anfallenden Datenkategorien und die zugehörige Rechtsgrundlage aufgeführt. Über andere hier nicht genannte Zwecke wird zum Zeitpunkt der Erhebung informiert (siehe nachfolgende Tabelle).

2. Dauer der Speicherung

Die Daten werden grundsätzlich gelöscht, sobald sie nicht mehr erforderlich sind, um den Zweck der Datenverarbeitung zu erfüllen. Da der Gesetzgeber zahlreiche sehr unterschiedliche Aufbewahrungspflichten erlassen hat, die wir einhalten müssen, werden die Daten unverzüglich nach Ablauf dieser Fristen gelöscht.

3. Empfänger

Ihre Daten werden selbstverständlich primär in unserem Hause verarbeitet, jedoch nur den jeweils zuständigen Fachabteilungen zur Verfügung gestellt bzw. ihnen der Zugriff gestattet. Da wir nicht alle Leistungen eines modernen Geschäftsbetriebes selbst erbringen können, bedienen wir uns verschiedener Dienstleister / Lieferanten, mit denen wir zum Schutz Ihrer Daten entsprechende vertragliche Regelungen getroffen haben. Weitere Empfänger können beispielsweise staatliche Stellen sein, denen wir aufgrund von gesetzlichen Verpflichtungen Daten übermitteln müssen.

Die Dienstleister setzen wir unter anderem für folgende Zwecke ein:

  • Durchführen von Druckaufträgen
  • Marketingmaßnahmen
  • Support und Wartung von DV-Leistungen
  • Unterstützung von Motorsportveranstaltungen
  • Hosting von Webseiten

4. Widerspruchs-, Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung zu bestimmten Zwecken, z. B. der Postwerbung, zu widersprechen. Dort, wo die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht, haben Sie selbstverständlich jederzeit das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Wenn keine konkreten Angaben genannt sind, können Sie Ihren Widerspruch oder Widerruf formlos an unsere oben aufgeführte Anschrift oder an widerspruch@wem.adac.de richten.

5. Rechte der betroffenen Person

Ihnen stehen folgende Rechte zu den personenbezogenen Daten zu, die wir von Ihnen verarbeiten:
Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung; Recht auf Einschränkung der Verarbeitung; Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie Recht auf Datenübertragbarkeit. Zudem haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

6. Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unseren Webseiten.

Typische Zwecke (Beispiele) Datenkategorien Rechtsgrundlage Löschung
  • Alle Aspekte im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft inkl. Fragen, Beschwerden
  • Kauf von Waren oder Dienstleistungen, z. B. Reisen, Vignetten, Fahrsicherheitstrainings, Versicherungen, Führerscheinübersetzungen
  • Veranstaltungen (Fahrradturniere, Motorsport)
Name, Vorname, Anschrift, Kontaktdaten, z. B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer Anbahnung und Erfüllung von Verträgen bzw. der Satzung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) Unverzüglich nach Wegfall des Zwecks (Erledigung) bzw. nach Ende der darauf folgenden Aufbewahrungsfrist
  • Abonnement Newsletter (E-Mail / Print)
  • Werbung per E-Mail
  • Veröffentlichung von Fotos
E-Mail-Adresse / Anschrift, Name, Vorname, Gegenstand der Einwilligung Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) Unverzüglich nach Widerruf der Einwilligung
  • Archivierung Vertrags- und Buchungsunterlagen gemäß HGB, AO und GoBD
  • Prüfung von Identitäten für Kreditkarten gemäß Geldwäschegesetz
Alle Arten von Daten, zu deren Aufbewahrung wir verpflichtet sind, z. B. Zahlungseingänge zu Personen; Geschäftsvorfälle Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO) Unverzüglich nach Wegfall des Zwecks (Erledigung) bzw. nach Ende der darauf folgenden Aufbewahrungsfrist
  • Krankenrücktransport
Name, Vorname, Anschrift, Gesundheitsdaten im Zusammenhang mit einem Unfall, Transportdaten … Schutz lebenswichtiger Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO), falls nicht bereits durch den Versicherungsvertrag gedeckt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) Unverzüglich nach Wegfall des Zwecks (Erledigung) bzw. nach Ende der darauf folgenden Aufbewahrungsfrist
  • Vorhaltung Ihrer Daten in IT-Systemen
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit
  • Maßnahmen zur Gebäudesicherheit und zur Sicherstellung des Hausrechts
  • Auswertung zu statist. Zwecken, auch mittels Pseudonymisierung
  • werbliche Ansprache per Post
  • werbliche Ansprache an die E-Mail-Adresse für ähnliche eigene Produkte, die Sie beim Erwerb unserer Produkte angegeben haben
  • Film/Foto-Berichterstattung von Veranstaltungen
  • Durchführung von Gewinnspielen
Verarbeitete Daten entsprechen den ursprünglich verarbeiteten wie z. B. Name, Anschrift, Kontaktdaten zuzüglich verdichteten Auswertungsdaten Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) Unverzüglich nach Wegfall des Zwecks (Erledigung) bzw. nach Ende der darauf folgenden Aufbewahrungsfrist
  • Weitergabe von Geschäftsfällen zum Inkasso
Erforderliche Zahlungsdaten aus dem ursprünglichen Geschäftsvorfall Zweckänderung, die mit dem Ursprungszweck vereinbar ist (Art. 6 Abs. 4 DSGVO), Erfüllung von Verträgen bzw. der Satzung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) und Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) Unverzüglich nach Wegfall des Zwecks (Erledigung) bzw. nach Ende der darauf folgenden Aufbewahrungsfrist.